buscarcheck-smallcheckchevron-down-smallchevron-downchevron-largechevron-leftchevron-rightchevron-smallchevron-up-circlecircle-arrowclockclose-smallclosecloud-lightcloud-raincloud-snowcloudcrown-lightcrowndelete-smalldownload-smallfacebookgift-cardsglobegoogleplusheart-filledheartinstagrammap-compassmap-markermenu-lightmenuminus-smallno-circle-arrowpeopleplus-mediumplus-smallrainsearchservice-airplaneservice-baby-careservice-cameraservice-carservice-cash-machineservice-chargingservice-coffeeservice-dogservice-e-autoservice-eatservice-first-aidservice-ice-creamservice-infoservice-kids-buggyservice-kids-playgroundservice-lockersservice-parkingservice-phoneservice-shopperservice-shuttle-busservice-suitcaseservice-trainservice-wardrobeservice-wc-menservice-wc-wheelchairservice-wc-women-menservice-wc-womenservice-wheelchairservice-wifishopping-taxisnowsun-cloud-lightsun-cloud-rainsun-cloudsuntax-freeTAX FREEShoppingticketstraintrash-mediumtwittervimeowishlist-facebookwishlist-googlepluswishlist-twitterwishlist-whatsappyoutubezoom
21
21 22 13
Mi 2215
Do 2214
Fr 1812
Sa 1810

DESIGNER OUTLET LUXEMBOURG

Datenschutzerklärung

gemäß Art. 13, 14 DSGVO – Erfüllung der Informationspflichten

Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind stets geschlechtsneutral gemeint und dienen ausschließlich der vereinfachten Lesbarkeit.

1. Gemeinsame Verantwortliche

Die folgenden Unternehmen sind gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Art. 26 der DSGVO:

• Outlet Mall Messancy SRL, Rue d'Arlon 199, 6780 Messancy
Email: info@designeroutletluxembourg.com

• ROS Belgium Management SRL, Avenue du Boulevard 21 Box 8, 1210 Saint-Josse-ten-Noode,
E-mail: info@designeroutletluxembourg.com
Tel: +32 (0) 63 23 00 40

nachfolgend als "Datenverantwortliche" bezeichnet. Gemeinsame Verantwortlichkeit bedeutet, dass jeder der Datenverantwortlichen Ihre Daten gemeinsam verarbeitet und dabei die höchsten Datenschutzstandards berücksichtigt. Zwischen jedem der Datenverantwortlichen wurde ein entsprechender Vertrag abgeschlossen. Selbst wenn eine gemeinsame Verantwortung besteht, erfüllen die Datenverantwortlichen die Verpflichtungen des Datenschutzrechts gemäß ihren jeweiligen Verantwortlichkeiten. Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung können Sie Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung bei jedem der Datenverantwortlichen geltend machen.

Bitte richten Sie Ihre Anliegen und Anfragen in erster Linie an ROS Belgium Management SRL

Avenue du Boulevard 21 Box 8, 1210 Saint-Josse-ten-Noode,
E-mail: info@designeroutletluxembourg.com
Tel: +32 (0) 63 23 00 40

Darüber hinaus hat das Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten ernannt, der unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden kann: datenschutz-ros@meineberater.at.

2. Datenverarbeitung von Personen im unternehmerischen Umfeld

2.1         Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

Wir verarbeiten die Daten, die uns die betroffenen Personen zukommen lassen, zum Beispiel im Rahmen einer Anfrage per E-Mail, zum Zwecke der Initiierung und des Abschlusses eines Vertrags oder einer Geschäftsbeziehung.

2.2         Datenverarbeitung nach Art. 14 DSGVO

Darüber hinaus verarbeiten wir Daten von Personen, die Teil einer Vertragsbeziehung sein können, die wir im Rahmen von von Dritten bereitgestellten Informationen erhalten haben (z. B. Geschäftsführer stellen uns die Daten ihrer Mitarbeiter oder Kollegen zur Verfügung).

2.3         Betroffene Personen

Wir verarbeiten die folgenden Daten von Vertragspartnern (z. B. VIP-Clubmitgliedern, Wettbewerbsteilnehmern): Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum. Wir verarbeiten die folgenden Daten von Ansprechpartnern von Mietern: Unternehmen, Titel und Name der Kontaktperson, Geschäftsadressdaten und Kontaktdaten, Bankdaten, Vertragsdaten. Wir verarbeiten die folgenden Daten von Lieferanten und Geschäftspartnern, die für die Initiierung oder den Abschluss eines Vertrags erforderlich sind: Unternehmen, Titel und Namen der Kontaktpersonen, Geschäftsadressdaten und Kontaktdaten, Bankdaten, Vertragsdaten. Wir verarbeiten die folgenden Daten von Veranstaltungsteilnehmern: Name, Kontaktdaten und Adressdaten.

2.4         Weitergabe von Daten

Empfänger von personenbezogenen Daten sind nur Dritte, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

2.5         Aufbewahrung/Löschung von Daten

1.    Ablauf der vertraglichen Verpflichtungen: Wenn es vertragliche Bestimmungen gibt, die vorschreiben, wie lange personenbezogene Daten aufbewahrt werden müssen, sorgt der für die Datenverarbeitung Verantwortliche dafür, dass diese Fristen eingehalten werden. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gelöscht oder anonymisiert.
2.    Entzug der Einwilligung: Wenn eine Person ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerruft, löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche diese Daten, es sei denn, es gibt eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3.    Erlöschen rechtlicher Verpflichtungen: In einigen Fällen kann es Ausnahmen geben, die es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen nicht nur erlauben, sondern ihn sogar dazu verpflichten, personenbezogene Daten für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, z. B. für die Aufbewahrung von Steuer- oder Buchhaltungsunterlagen. Nach Ablauf dieser gesetzlichen Fristen sorgt der für die Verarbeitung Verantwortliche auch dafür, dass die Daten anonymisiert oder gelöscht werden.

2.6         Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, werden die von Ihnen bereitgestellten Daten von uns gespeichert, um auf Ihre Anfragen zu antworten. Wir löschen diese Daten, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, oder beschränken die Verarbeitung, wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

2.7         Veröffentlichung der Namen von Urhebern

Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Namen der Urheber von Bildmaterial (Fotos oder Videos) zu offenbaren, wenn wir Bildmaterial veröffentlichen. Wir löschen diese personenbezogenen Daten automatisch, sobald wir aufhören, das Bildmaterial zu verwenden.

2.8         Rechtsgrundlagen

Die folgenden Punkte sind die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

• Initiierung und Erfüllung des Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

• Gesetzliche Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (z. B. gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten).

• Berechtigte Interessen unseres Unternehmens im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (z. B. Nutzung von Software).

• Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Einholung der Einwilligung (z. B. bei der Verarbeitung von Bildmaterial oder zu Werbezwecken).

3. Datenverarbeitung von VIP-Club Mitgliedern 

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Mitglied in unserem VIP Club zu werden, werden wir die von Ihnen in unserem Formular eingegebenen Daten verarbeiten (online oder in Druckform).

Eine Mitgliedschaft in unserem VIP Club mit vielen finanziellen Vorteilen erfordert die Autorisierung des Outlets, Ihnen Angebote, Informationen, Werbung, Einladungen zu Wettbewerben sowie Aktionen der Partner des Designer Outlets per E-Mail zu senden.

Um Ihre Anmeldung im VIP Club abzuschließen, benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie eine gültige E-Mail-Adresse oder eine weitere Bestätigung, dass Sie tatsächlich der vorgesehene Empfänger der an Sie gesendeten Sendungen sind. Zu diesem Zweck senden wir eine Bestätigungs-E-Mail an die eingegebene E-Mail-Adresse mit einem darin enthaltenen Link (Double-Opt-In); erst nach dem Klicken auf diesen Link ist die Anmeldung abgeschlossen.

Wenn Sie als Mitglied des VIP Clubs besondere Geburtstagsgutscheine erhalten möchten, benötigen wir auch Ihr Geburtsdatum. Sie können jedoch auch Mitglied werden, ohne Ihr Geburtsdatum anzugeben. Für diesen Verarbeitungszweck liegt die rechtliche Grundlage in unserem berechtigten Interesse, dem Kunden einen personalisierten Service bereitzustellen.

Wir sammeln weitere Daten in diesem Zusammenhang, soweit Sie diese bereitstellen, jedoch ist dies nicht notwendig, um die Werbematerialien zu erhalten. Wenn Sie keine Sendungen mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Mitgliedschaft jederzeit formlos durch eine E-Mail an die in Abschnitt eins dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten beenden. Bei Beendigung Ihrer Mitgliedschaft löschen wir unverzüglich Ihre zu diesem Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Mitglied unseres VIP Clubs werden, gehen Sie einen Vertrag mit uns ein, indem Sie Rabatte erhalten und wir im Gegenzug Ihre Daten verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist daher für die Erfüllung des Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, notwendig.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

4. Datenverarbeitung von Gewinnspielteilnehmern

Wenn Sie an unseren Wettbewerben teilnehmen, werden wir Ihre Daten verarbeiten, um den Wettbewerb durchzuführen, den Gewinner zu ermitteln und zu benachrichtigen sowie den angebotenen Preis zu versenden. Zu diesem Zweck müssen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten. Ohne diese Daten können Sie nicht am Wettbewerb teilnehmen. Da Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein müssen, um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Sie auch Ihr Geburtsdatum angeben.

Sie können auch freiwillig Ihre Telefonnummer angeben. Wenn Sie dies tun, verwenden wir diese Daten, um Sie telefonisch zu kontaktieren, wenn Sie nicht auf die per E-Mail gesendete Gewinnbenachrichtigung reagiert haben. Diese Daten sind jedoch nicht notwendig, um am Wettbewerb teilzunehmen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, dem Gewinner den jeweiligen Preis zur Verfügung zu stellen.

Die Daten werden gelöscht, nachdem der Gewinner ermittelt und der Wettbewerb abgeschlossen wurde.

Wenn Sie an unserem Wettbewerb teilnehmen, gehen Sie einen Vertrag mit uns ein, indem Sie die Chance haben, einen Preis zu gewinnen, während wir im Gegenzug Ihre Daten verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist daher für die Erfüllung des Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, notwendig.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

5. Datenverarbeitung auf unserer Webseite

5.1         Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns gebeten haben, Sie über unser Webformular zu kontaktieren oder uns eine Nachricht gesendet haben, speichern wir die Daten, die erforderlich sind, um Sie zu kontaktieren. Hierbei handelt es sich um Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Zusätzlich verarbeiten wir Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Wir löschen die Daten, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder Sie der Verarbeitung widersprechen. Die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck basiert auf unserem berechtigten Interesse, auf Anfragen und Fragen unserer Kunden zu antworten.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

5.2         Bewerber

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, verarbeiten wir die darin enthaltenen personenbezogenen Daten sowie Ihren Lebenslauf und Referenzen zum Zweck der Personalauswahl und Besetzung der Stelle. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich, um Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin vor dem Abschluss eines Vertrags mit Ihnen zu ergreifen. Im Falle einer Ablehnung löschen wir Ihre Unterlagen 7 Monate nach dem Versand der Ablehnung an Sie.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Wenn Sie einer Aufbewahrung Ihrer Daten für den Zweck der späteren Kontaktaufnahme zustimmen, werden wir Sie mit einer separaten Anfrage um die Übermittlung einer Einwilligung bitten. Wenn Sie uns diese Einwilligung ausdrücklich erteilen, speichern wir Ihre Einwilligung. Falls es innerhalb eines Jahres keine weitere Gelegenheit gibt, eine Stelle bei uns zu besetzen, löschen wir alle Ihre Bewerberdaten ein Jahr nach Erhalt Ihrer Einwilligung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

6. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

6.1         Informatorische Nutzung der Webseite

Bei informeller Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server-Logfiles). Wenn Sie unsere Website ansehen möchten, ist die meiste von uns gesammelte Daten technisch notwendig, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

•             IP-Adresse
•             Datum und Uhrzeit der Anfrage
•             Zeitunterschied zur koordinierten Weltzeit (UTC)
•             Inhalt der Anfrage (spezifische Seite)
•             Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•             Website, von der die Anfrage stammt
•             Browser
•             Betriebssystem und dessen Benutzeroberfläche
•             Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden nicht mit persönlichen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anzeichen für rechtswidrige Nutzung vorliegen, und die Daten an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, wenn es zu einem Hackerangriff gekommen ist. Die Daten werden darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

6.2         Cookies

Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert, wenn Sie unsere Website nutzen. Cookies sind kleine Textdateien, die in Bezug auf den von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und der Partei, die den Cookie setzt (in diesem Fall wir), bestimmte Informationen zur Verfügung stellen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Der Cookie ermöglicht es Ihnen, erkannt zu werden, wenn Sie die Website besuchen, ohne Daten erneut eingeben zu müssen, die Sie zuvor bereits eingegeben haben.

Die in den Cookies enthaltenen Informationen werden beispielsweise verwendet, um festzustellen, ob Sie eingeloggt sind oder welche Daten Sie bereits eingegeben haben, oder um Sie als Benutzer zu erkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Webserver und Ihrem Browser hergestellt wird.

Wir unterscheiden zwischen technischen Cookies, die ausschließlich zur Sicherstellung des Betriebs einer Website verwendet werden, und anderen Cookies, die von uns oder von Drittanbietern zum Zweck der statistischen Analyse, Verfolgung oder Werbung/Marketing gesetzt werden.

Zu den Details unserer Cookies

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (im Fall von technischen Cookies), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (für alle anderen Cookies)

7. Social Media Auftritt

Wir betreiben die Social-Media-Seiten: Facebook und Instagram. Beim Besuch unserer Social-Media-Seiten werden personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse, vom jeweiligen Anbieter verarbeitet, und Cookies werden für die Datensammlung verwendet. Für detaillierte Informationen über die spezifischen übermittelten Daten verweisen Sie bitte auf die Datenschutzrichtlinie jedes Dienstes. Dort finden Sie auch Kontaktinformationen und verschiedene Datenschutzeinstellungen.

Wir legen großen Wert auf umfassende Kundenzufriedenheit und nutzen diese Dienste in erster Linie, um mit Ihnen zu interagieren und zu kommunizieren.

Bei Diensten mit einer Verbindung zu den USA werden die gesammelten Daten normalerweise an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keine Kontrolle oder die Möglichkeit, die Art oder den Umfang der von diesen Diensten verarbeiteten Daten, die Art und Weise, wie sie verarbeitet und verwendet werden, oder die Offenlegung dieser Daten an Dritte zu überwachen. Um die Verarbeitung dieser Daten innerhalb der Einstellungen dieser Dienste zu begrenzen, lesen Sie bitte die detaillierten Beschreibungen in den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Anbieter.

Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass Sie die jeweiligen Dienste und deren Funktionen auf eigene Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung interaktiver Funktionen wie Teilen, Kommentieren oder Bewerten.

Die Anbieter der Social-Media-Dienste haben uns entsprechende Vereinbarungen bereitgestellt - in den meisten Fällen handelt es sich um Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung. Die Nutzung von Social Media basiert auf unserem berechtigten betrieblichen Interesse.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

8. Datenverarbeitung beim Einsatz von Cloud.Typography

Unsere Website verwendet externe Schriftarten von Hoefler & Co, 611 Broadway, Room 725, New York, NY 10012-2608, USA.

Dieser Dienst stellt die Schriftarten "Cloud.Typography" bereit, die auf den Endgeräten der Benutzer angezeigt werden. In jeder Sitzung stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des Unternehmens in den USA her, wobei Ihre IP-Adresse abgerufen werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Typography: https://www.typography.com/policies/privacy

Darüber hinaus hat sich Hoefler & Co. derzeit nicht im Rahmen des US-Datenschutzrahmens oder des Privacy Shield zertifiziert. Aus diesem Grund können bestimmte Risiken für Sie als betroffene Person nicht vollständig ausgeschlossen werden. Diese Risiken umfassen:

• Ihre personenbezogenen Daten können vom jeweiligen Dienstleister mit anderen Dritten (z. B. US-Behörden) geteilt werden.

• Sie können Ihre Rechte auf Zugang gegenüber dem jeweiligen Dienstleister möglicherweise nicht nachhaltig durchsetzen.

• Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für fehlerhafte Datenverarbeitung, da die technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener

Daten nicht vollständig den Anforderungen der DSGVO in Bezug auf Menge und Qualität entsprechen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

9. Datenverarbeitungen bei Dienstleistungen von Facebook

9.1       Facebook Pixel

Unsere Website verwendet Facebook-Pixel ("Pixel") des sozialen Netzwerks Facebook (Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betreibung unseres Online-Angebots.

Facebook kann die Pixel verwenden, um die Website-Besucher als Zielgruppe für die Anzeige von Werbung (sogenannte "Facebook-Anzeigen") zu bestimmen. Wir verwenden sie daher, um die von uns platzierten Facebook-Anzeigen nur denjenigen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen (z. B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die auf den besuchten Websites basieren), die wir an Facebook übermitteln (sogenannte "Custom Audiences"). Ziel ist es, sicherzustellen, dass unsere Facebook-Anzeigen den Interessen der Benutzer entsprechen und keine belästigende Wirkung haben. Andererseits können wir durch die Pixel die Wirksamkeit von Facebook-Anzeigen zu statistischen und Marktforschungszwecken verfolgen, indem wir feststellen, ob Benutzer nach dem Klicken auf eine Facebook-Anzeige auf unsere Website umgeleitet wurden (sogenannte "Conversion").

Ihre Aktionen werden in einem oder mehreren Cookies gespeichert. Diese Cookies ermöglichen es Facebook, Ihre Benutzerdaten (wie IP-Adresse, Benutzer-ID) mit Ihren Facebook-Kontodaten abzugleichen. Die gesammelten Daten sind anonym und für uns nicht sichtbar und können nur im Rahmen von Anzeigen verwendet werden. Wenn Sie die Verknüpfung mit Ihrem Facebook-Konto verhindern möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich vor jeder Aktion abzumelden.

Wir haben einen Vertrag mit Facebook Ireland abgeschlossen. Es kann jedoch vorkommen, dass Facebook Ireland personenbezogene Daten an Facebook USA übermittelt. Meta Platforms, Inc. hat sich im Rahmen des EU-US-Datenschutzrahmens für die Übertragung personenbezogener Daten von der EU in die USA zertifiziert. Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass ein angemessenes Datenschutzniveau für personenbezogene Daten besteht, die von der EU an ein Unternehmen in den USA übermittelt werden, das im Rahmen des EU-US-Datenschutzrahmens zertifiziert ist. Daher ist die Datenübertragung gemäß Artikel 45 der DSGVO zulässig.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://en-gb.facebook.com/policy.php

Für spezifische Informationen zu Facebook Pixeln lesen Sie bitte https://en-gb.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10. Datenverarbeitung bei Dienstleistungen von Google

Wir haben einen Vertrag mit Google Ireland Limited ("Google"), einem Unternehmen, das nach den Gesetzen Irlands eingetragen und betrieben wird (Registrierungsnummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Es kann jedoch vorkommen, dass Daten von Europa in die USA übertragen werden, auf die wir als Unternehmen keinen Einfluss haben.

Google hat sich im Rahmen des EU-US-Datenschutzrahmens für die Übertragung personenbezogener Daten von der EU in die USA zertifiziert. Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass ein angemessenes Datenschutzniveau für personenbezogene Daten besteht, die von der EU an ein Unternehmen in den USA übermittelt werden, das im Rahmen des EU-US-Datenschutzrahmens zertifiziert ist. Daher ist die Datenübertragung gemäß Artikel 45 der DSGVO zulässig.

Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit a DSGVO

10.1       Google Analytics

Wir haben Google Analytics auf unserer Website integriert, einen Webanalysedienst von Google, der es uns ermöglicht, Besucherströme und die Verweildauer auf unserer Website zu analysieren.

Diese Website verwendet die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" (d. h. Google Analytics wurde um den Code "gat._anonymize Ip();" erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP-Masking) zu gewährleisten). Dies bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vorher gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt.

Nach Angaben von Google verwendet Google die erhaltenen Informationen, um Ihre Nutzung der Website zu bewerten, Berichte über die Website-Aktivität zu erstellen und uns weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website- und Internetnutzung bereitzustellen. Die IP-Adresse, die Ihr Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelt, wird nicht mit anderen Google-Daten zusammengeführt. Google kann jedoch diese Informationen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen der Website in vollem Umfang nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en).

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/us/ oder https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

10.2       Google Analytics Conversion Tracking (Google Ads)

Diese Website verwendet auch das Google Conversion Tracking. Google Ads setzt ein Cookie auf Ihrem Computer, wenn Sie unsere Website über eine Google-Anzeige aufgerufen haben. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn der Benutzer bestimmte Seiten des Websites des Ads-Kunden besucht und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Benutzer auf die Anzeige geklickt und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können daher nicht über Websites von Ads-Kunden hinweg verfolgt werden. Die mit dem Conversion-Cookie erlangten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking angemeldet haben. Ads-Kunden erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, die den Benutzer persönlich identifizieren. Wenn Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das Setzen eines für dies erforderlichen Cookies ablehnen - zum Beispiel über eine Browsereinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können auch Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden. Googles Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wenn Sie die SSL-Suche von Google verwenden, die verschlüsselte Suchfunktion von Google, werden die Suchbegriffe in der Regel nicht als Teil der URL in der verweisenden URL gesendet. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, zum Beispiel wenn Sie bestimmte weniger gebräuchliche Browser verwenden. Weitere Informationen zur SSL-Suche finden Sie hier. Suchanfragen oder Informationen in der verweisenden URL könnten auch über Google Analytics oder eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) angezeigt werden. Darüber hinaus können Werbetreibende Informationen zu den genauen Suchbegriffen erhalten, die zu einem Klick auf eine Anzeige geführt haben. https://policies.google.com/faq?hl=en

10.3       Google Doubleclick

Die Website verwendet das Online-Marketing-Tool DoubleClick. Um AdWords-Kunden und Verlagen zu helfen, Anzeigen im Web zu schalten und zu verwalten, kann das Werbenetzwerk von Google und bestimmte Google-Dienste verwendet werden.

DoubleClick verwendet Cookies, um Anzeigen anzuzeigen, die für Benutzer relevant sind, die Leistung von Kampagnenberichten zu verbessern oder zu verhindern, dass ein Benutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. Google verwendet eine Cookie-ID, um aufzuzeichnen, welche Anzeigen in welchem Browser angezeigt werden, und kann so verhindern, dass sie mehrmals angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick Cookie-IDs verwenden, um sogenannte Conversions aufzuzeichnen, die mit Ad-Anfragen verbunden sind. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Benutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine persönlichen Informationen. Aufgrund der verwendeten Marketingtools stellt Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google her.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die Google durch die Verwendung dieses Tools erhebt, und informieren Sie daher nach unserem Kenntnisstand: Durch die Integration von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder auf eine Anzeige von uns geklickt haben. Wenn Sie bei einem Google-Dienst registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Auch wenn Sie nicht bei Google registriert sind oder sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse erhält und speichert.

10.4       Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts auf unserer Website. Um eine einheitliche und ansprechende Anzeige der Schriften und Symbole zu gewährleisten, lädt Ihr Browser die erforderlichen Schriften in den Browsercache. Dazu muss der von Ihnen verwendete Browser Kontakt mit den Servern von Google Fonts aufnehmen, was dazu führt, dass Google Fonts feststellt, dass unsere Website über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde.

Sie können herausfinden, welche Daten von Google gesammelt werden und wofür sie verwendet werden, unter https://policies.google.com/privacy?hl=en

10.5       Google Maps

Wir nutzen auf dieser Website den Dienst Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt auf der Website anzeigen und Sie können die Kartenfunktion bequem nutzen. Durch den Besuch der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Darüber hinaus werden die bereits unter dem Punkt "Informatorische Nutzung der Website" genannten Daten übermittelt. Dies geschieht unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto existiert. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten mit Ihrem Google-Profil in Verbindung gebracht werden, müssen Sie sich vor der Aktivierung der Schaltfläche ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an Google wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=en.

10.6       Google ReCAPTCHA

Wir verwenden den ReCAPTCHA-Dienst von Google, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular vornimmt. Google verwendet die folgenden Daten, um zu prüfen, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die von Ihnen bei uns besuchte Website, auf der das Captcha eingebettet ist, Datum und Dauer des Besuchs, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystemtyps, Google-Konto, falls Sie bei Google angemeldet sind, Mausbewegungen auf den ReCAPTCHA-Flächen und Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

10.7       Google Tag Manager

Wir verwenden Google Tag Manager, um Ihr Nutzerverhalten zu erkennen. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Marketer Website-Tags über eine Schnittstelle verwalten können. Das Tool selbst verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten: IP-Adresse des Nutzers. Das Tool löst andere Tags aus, die ihrerseits Daten sammeln können. Der Google Tag Manager hat keinen Zugriff auf diese Daten.  Der Google Tag Manager kann Cookies setzen, zumindest im Vorschau- und Debug-Modus des Administrators, aber auch außerhalb davon. Wurde eine Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen, bleibt diese für alle mit Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags bestehen.
Ausführlichere Informationen finden Sie hier: https://support.google.com/tagmanager/?hl=en#topic=3441530.

11. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
• Recht auf Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Anträge per E-Mail an info@designeroutletluxembourg.com oder kontaktieren Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen das luxemburgische oder europäische Datenschutzrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten verstoßen haben und dadurch Ihre Rechte verletzt wurden, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir eventuelle Fragen klären können.

Sie haben auch das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, die die luxemburgische Datenschutzbehörde ist:

Commission de la Protection de la Vie Privée

15, Boulevard du Jazz

L-4370 Belvaux

Telefon: (+352) 26 10 60 -1

Fax: (+352) 26 10 60 29

E-Mail: plaintes@cnpd.lu

Homepage: https://cnpd.public.lu

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte beachten Sie die aktuelle Version unserer Datenschutzrichtlinie in dieser Hinsicht.

Ihre Wunschliste

Ihre Wunschliste enthält keine Angebote